Ein derbes Moin Moin von der Waterkant!

Diesen Herbst wird es politisch und wo heutzutage Politik ist, darf eines nicht fehlen: Ganz großes Drama! Unter dem Motto „Flagge zeigen!“ hat das diesjährige Schultheater der Länder dazu aufgerufen, Farbe zu bekennen für… ja für was eigentlich?

Für Freiheit?                                                                                                                            „Haben wir doch! Mit Handgepäck und Easyjet für 30,76€ nach Rom!“

Für Gleichheit?                                                                                                                „Voll nice so, meine Freunde hören auch die gleiche Musik irgendwie!“

Für Brüderlichkeit?                                                                                                             „Normal, Bruder! Zu 6. Im Mercedes, weil alle Jungs müssen mit!“

Sind das die Antworten, die wir als Generation „Head-Down“ heute noch zu bieten haben, oder werden uns solche Klischees nicht gerecht?

An dieser Frage zu arbeiten ist vielleicht das wichtigste beim diesjährigen SDL – wichtiger als der Wettbewerb, wichtiger als die Show. Trotzdem müssen wir keinen todernsten Politik-Kongress draus machen, sondern erreichen wahrscheinlich sogar mehr, wenn wir einfach zusammen ein offenes und lebendiges Festival gestalten. Dieser Blog will mit Hintergründen, Eindrücken und fairen Rezensionen dazu beitragen, ohne sich in den Vordergrund zu drängen                            – das Rampenlicht gehört Euch!

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Eure SDL-Blogredaktion 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.